Startseite
Schulung
Fahrschulgespanne
geplante Aktivitäten
Aktivitäten
Altötting 2015
Kutschenfahrten
Turnier 2014
no wos
Vorstand
Kontakt
Impressum



 - Fahrkurs für Anfänger (Klasse 5)
 - Wanderfahrabzeichen Stufe 1

Anmeldung unter Tel. 09931 / 6783









Platzierungen  O-Ritt u. Fahrt 30.9.2017 mit WBO-Turnier u. Geschicklichkeitsparcour

Fahrer : Dressur Kl.E  ( Turnieranfänger  )
1. Platz: Triller Claudia

Fahrer FA 2 (Turniererfahrene)
1. Platz: Dobretsberger Andrea  

Hindernisfahren Einsteiger
1. Platz: Würf Verena  

Turniererfahrene:
1. Platz. Thoma Gertrud  

Kombiwertung Kegel u. Dressur
1. Platz: Triller Claudia u. Thoma Gertrud  

Tandemfahren
1.Platz: Euba Fritz    

Reiter - Geschicklichkeitsparcour
1. Platz: Plattner Sabine
















Die soeben ausgebildeten Gespannführer sind:
Anna Adlhoch , Judith Blaimer , Franz Heigl, Gertrud Thoma, Martin Winklhofer, Werner Wölfl und Verena Würf












Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Komb.Prüf. Pony Zweispänner Kl. M
1.Veronika Kirmaier   FRV Alztal e.V.

 
Komb. Prüfung Zweispänner Kl. M
1.     Manuela Hauser  LRFV Ascholding e. V
2.     Rudolf Glaser  Pffrd. Parsdorf- Vaterstetten e.V.
3.     Friedrich Euba   PSC Schrobenhausen e.V.

 
Dressur Fahrpf. Kl. A-Einspänner
1.     Ann-Kathrin Drumm  RFV St.G. Wienertsham e.V.
2.     Markus Würf   Plattlinger Kutscher e.V.

 
Hindernisfahren- Einspänner
1.     Markus Würf   Plattlinger Kutscher e. V.

 
Hindernisfahren-Zweispänner
      1. Markus Würf   Plattlinger Kutscher e.V.





Ohne Zeitdruck  für Pferde und ihren Besitzern fand am Samstag 3. September  in der Plattlinger Au ein gemischter Wettbewerb statt . Starten konnten Reiter und Fahrer ab 9 Uhr , ausgestattet mit einer Karte , zur Orientierungsfahrt , bzw Ritt . Eingebaute Kontrollpunkte , es waren 5 Stationen , sorgten dafür , dass die Teilnehmer auf dem richtigen Weg blieben . Einzeln oder in Gruppen bewegten sich insgesamt 11 Gespanne und 38  Reiter in der warmen Herbstsonne in Richtung Kleinweichs.

Bis zur Mittagszeit waren alle Teilnehmer über vorgegebene Feldwege wieder am Fahrplatz der Plattlinger Kutscher wohlbehalten und gut gelaunt zurück .

Teil zwei bestand für die Fahrer aus einem Kegelparcour mit Wasserdurchfahrt und Brücke . Auch wurde heuer extra eine Dressurprüfung für Kutscher mit eingebaut . Richter und Parcourchef , Johann Thieß  ,ermittelte anschließend die

Platzierungen .

Die Ergebnisliste bei Orientierung und Hindernisfahren ermittelte Frau Gertrud Thoma für den ersten Platz , gefolgt von Miriam Nowotny auf Platz zwei . Der dritte Platz viel auf  Anna Adlhoch . Bei der Dressuraufgabe siegte Miriam Nowotny , Platz zwei eroberte sich Wolfgang Krassnitzer  , und auf Platz drei landete  Petra Krassnitzer .

Für die Reiter war ein Gaudi – Geschicklichkeitsparcour aufgebaut .So galt es u.a. rückwärts durch ein Stangen-L zu reiten .Hier prüfte die Parcourbeauftragte

Alexandra Leistner  die Geschicklichkeit von Pferd und Reiter .

Am Abend begrüßte der erste Vorsitzende Karl Ziegler nochmals  alle Teilnehmer zur Siegerehrung . Dann wurden durch den  zweiten  Vorstand  Markus Würf  die Platzierungen im „Doppelpack„ bekanntgegeben . Platz eins erkämpfte sich Dani Riederer . Platz zwei wurde durch Punktegleichheit vergeben an Andrea Schütz , Vroni Maier und Anna Maria Mayerhofer . Den dritten Platz teilten sich Natalie Niedermeier mit Daniela Weber .

Zu den begehrten Schleifchen wurde auch eine Urkunde überreicht mit einem aktuellen Foto des Teilnehmers und seinem Pferd in Aktion.

Die jüngste Teilnehmerin-Reiter , Joey Plattner 8 Jahre , erhielt eine extra Medaille

Die Plattlinger Kutscher freuten sich über die rege Teilnahme der umliegenden Vereine und so ging ein schöner Tag zu Ende .



Siegerfoto : 1. Platz   Hindernisfahrt   Gertrud Thoma ( zweite v.l. )
                    1. Platz   Dressur Fahren  Miriam Novotny ( dritte v. re.)
                    1. Platz   Reiter   Dani Riederer   ( fünfte v. re. )
                    Jüngste Reiterin  Joey Plattner ( ganz vorne mit Medaille )
                     Zweiter Vorstand Markus Würf  ( rechts außen )



















Plattlinger Kutscher veranstalten Infotag für die Bevölkerung























Santa Karl und Santa Günther :-)


































Vorarbeiten für Pferdewaschplatz













Teilnehmer: Krassnitzer Wolfgang, Bauer Patrizia, Würf Markus




weitere Bilder unter "Altötting 2015"




Mit Genehmigung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN, konnte der erste Vorsitzende der Plattlinger Kutscher Karl Ziegler erreichen , dass  dieser bayernweit seltene Lehrgang ,  trotz hoher Auflagen abgehalten werden konnte .

Laut Ausbildungsprüfungsordnung APO , ist ein Gespannführer in der Lage , Pferd und Wagen samt einer Personengruppe , oder eine Gespanngruppe im Straßenverkehr und im Gelände zu führen .

Gefordert sind dabei die Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen ,

Umweltschutz ,Tierschutz und Unfallverhütung.

Voraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang waren die Volljährigkeit , der Besitz des Fahrabzeichens der Klasse 5 mit einschlägiger Fahrerfahrung , ein aktueller Erste Hilfe Kurs , Longierkurs sowie ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis .

Lehrgangsleiterin Frau Elisabeth Adlhoch , Trainer A Fahren und Fahrrichterin Klasse S , unterrichtete mit Genehmigung des Bayrischen Fahrverbandes , an zwei Wochenenden in Theorie und Praxis .

Die Inhalte gingen neben sportbezogenem Basiswissen , wie Pferdehaltung Umwelt und Sicherheit , Fahrlehre und  praktisches Fahren  ,Longierarbeit ,Unfallverhütung , Tierschutz ,Landesrecht zum Kutschenfahren bis hin zur Veterinärkunde und Pädagogik betreffend der Leistungsfähigkeit von Kindern zu Erwachsenen .

Die Prüfungskommission am Sonntag 26 April bestand aus den Richtern   Herrn Gunter Herppich und Herrn Helmut Meidert .
 

Alle sieben Prüflinge , die vor kurzem auch das Wanderfahrabzeichen

absolviert haben , erhielten ihr Zertifikat zum Gespannführer .

 Patrizia Bauer , Anna Knöpke , Michaela Kosuch , Wolfgang Krassnitzer , Matthias Lichtenauer , Miriam Nowotny , Markus Würf




Markus Würf , 2. Vorstand der Plattlinger Kutscher , vom
Pferdesportverband Ndb./Opf. als Fahrbeauftragter für die beiden
Regierungsbezirke gewählt




















































Sieger:

Großpferde 
1.  Drumm Ann-Kathrin  RFV St.G. Wienertsham e.V.    
2.  Drumm Günther        RFV St.G. Wienertsham e.V.
3.  Thaller Sina               LRFV Buch e.V
4.  Heindle Katja             RFV St.G. Wienertsham e.V.

Pony
1. Scholz Wolfgang         RFV Eggenfelden 
2. Eiwanger Hana            RFV Arnstorf
3. Münch Franziska         RuFV Sulzbach-Rosenberg
4. Münch Anna Maria      RuFV Sulzbach- Rosenberg

Die A-Dressur gewannen:
1. Markus Würf
2. Gehwolf Christian
3. Schröfl Andrea
4. Euba Friedrich
5. Thoma Gertrud

















1. Sieger: Christian Gehwolf
2. Sieger: Georg Ammer 

Bei diesem Wettbewerb am 08.09.2013 waren die Erstplatzierten „Plattlinger Kutscher“!
Herzliche Gratulation an die Sieger!





Ergebnis Meisterschaft Ndb/Opf Zweispänner Pferde :

1. Platz : Edmaier Markus Pffrd. Thann e.V
2. Platz : Drumm Günther RFV St.G. Wienertsham e.V.
3. Platz : Hopf Maximilian Plattlinger Kutscher
4. Platz : Heindle Katja RFV Amsham e.V.

Ergebnis Meisterschaft Ndb/Opf Zweispänner Pony

1. Platz : Münch Franziska RuFV Sulzbach-Rosenberg e.V.
2. Platz : Scholz Wolfgang RFV Eggenfelden
3. Platz : Teilnehmerin im Gelände ausgeschieden




Orientierungsritt und Fahrt mit
Geschicklichkeits-bzw Gaudiparcour
für Reiter und WBO-Kl.E Turnier für Fahrer am 18. Mai 2013

1.Platz Gertrud Thoma
2.Platz Silke Petershammer
3.Platz Franz Heigl
4.Platz Alexandra Leistner






Reiter
1. Platz Jessika Dengler
2. Platz Nicole Stahff
3. Platz Andrea Schütz
4. Platz Katharina Haslinger


































1. Platz: Drumm Günther















Schlittnfahrt (Fam. Huber)












Wanderfahrabzeichen Stufe 1


Wanderfahrabzeichen Stufe 1